Dienstag, 18. November 2014

Reise durch fremde Galaxien - Zukunft

Auf der Seite webgamers.de läuft nun schon seit einiger zeit eine Aktion die sich "Reise durch fremde Galaxien" nennt. Dabei werden mehrere Sci-Fi Browsergames von der Community unter die Lupe genommen, um den Entwicklern mal Feedback zu der Kreation zu geben. Jetzt in diesem Moment ist Final Cumeda an der Reihe und ich begrüße diese Möglichkeit sehr. Ein Entwickler wünscht sich doch nichts mehr als den Spielern über die Schulter blicken zu können und durch tägliche Berichte bekomme ich nun einen guten Eindruck davon was gut ankommt und was nicht.
Ich konnte jetzt schon viel mitnehmen und freue mich auf die nächsten Tage, auch wenn mich diese Berichte etwas nervös machen. Da ich Final Cumeda alleine entwickle kann ich keinem die Schuld an Fehlern geben :-) Das muss ich immer alles auf meine eigene Kappe nehmen und bei so einem großen Projekt kann natürlich einiges mal durcheinander geraten.



Donnerstag, 31. Juli 2014

Der Kampf mit den Browsern

Es gibt viele Browser und einige machen ihre Sachen besser und dann gibt es andere, die es einem Entwickler unnötig schwer machen. Einige unterstützen schnell viele neue Funktionen und andere weigern sich einfach oder versuchen, noch schlimmer, ihre eigenen Standards durchzusetzen.

Klar hat da jeder Hersteller auch so seinen eigenen Kopf aber das macht es für einen Entwickler echt schwierig und kostet sehr viel Mühe und Zeit um die Bugs oder fehlende Integration von Funktionen zu umschiffen.
Das beste Beispiel dafür ist immer der Internet Explorer. Rund 4% der Spieler von Final Cumeda benutzen den Internet Explorer. Das ist nicht gerade viel. Das kann aber auch daran liegen das Final Cumeda nicht so gut mit dem IE funktioniert bzw ich den Support dafür gering halte. Andererseits könnte es auch einfach an der Zielgruppe liegen.
Final Cumeda muss einfach auf bestimmte Dinge zurückgreifen, damit es die beste Spiel Erfahrung wird. Deswegen gibt es auch einen Hinweis für Spieler, die mit dem IE 8 oder kleiner, bei Final Cumeda aufschlagen, eine neuere Version oder einen anderen Browser zu benutzen.


Dienstag, 6. Mai 2014

Interviews

Am Wochenende für ich von webgamers.de gefragt ob ich interesse an einem Interview hätte. Interviews bedeuten zwar viel Arbeit aber auch immer eine große Möglichkeit die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Hier geht es zum Interview

Das Interview selber lief in Schriftform ab. Dabei bekam ich immer eine Frage die ich erst beantwortete bevor die nächste Frage kam. Das ist zwar wesentlich zeitaufwändiger als alle Fragen auf einmal zu stellen aber ersten gibt es so keine Dynamik in den Fragen und Antworten und man macht sich vielleicht so auch zu viele Gedanken darüber was man im gesamt Kontext antworten soll.

Wenn jemand Interesse daran hat ein Interview mit mir zu machen könnt ihr mich gerne einfach Kontaktieren.

Mittwoch, 23. April 2014

Das Oster Event

Leider bin ich vorher nicht dazu gekommen über das Oster Event zu Final Cumeda zu schreiben. Daher nun hier nachträglich etwas dazu.

Hier nochmal eine Erklärung was bei dem Event überhaupt passiert ist.

Ich habe auf allen Objekten wie Asteroiden etc. Ostereier als Item versteckt. Diese Ostereier wurden in das Inventar übertragen. Jeder Spieler konnte immer jeweils 10 der Ostereier einlösen um eine kleine Belohnung zu bekommen und um die Eier in ein großes Körbchen zu legen. Für je 1000 Ostereier gab es dann eine Belohnung für alle Spieler von Final Cumeda. Darunter z.B. 25% Bonus auf den Abbau der Rohstoffe.
So viel zu dem Event.

Dieses Jahr wollte ich es also etwas Spezieller machen. Etwas das sich von den sonstigen Events abhebt.
Normalerweise ist es dann aber so, dass ich dann vor dem Problem stehe, dass mir jetzt in dem Moment etwas einfallen muss. Kreativität unter Zeitdruck funktioniert bei mir aber überhaupt nicht und anstatt das ich mich dann beruhigen könnte wird es nur schlimmer und es kommt nichts gutes dabei rum. So war es auch diesmal und mir ist nichts eingefallen aber glücklicherweise habe ich Menschen in meinem Umkreis die nicht unter dem Druck stehen und helfen. So auch bei diesem Event.

Die Idee, dass alle gemeinsam auf ein großes Ziel hinarbeiten gefiel mir sehr gut und die Integration ging dann auch dementsprechend schnell. Teile der Funktionen gab es natürlich schon bereits und ich musste nur noch das große Körbchen, in das alles eingelösten Eier kamen, erstellen.

Das Event war ein voller Erfolg. Es hat die Spieler animiert viele Objekte an zufliegen und der Anreiz immer weiter die nächste Stufe zu erreichen war sehr groß. So groß sogar das alle von mir eingeplanten Belohnungen erreicht wurden. Dabei hatte ich noch eine Sicherheit eingefügt. Eine Stufe für die 2000 Eier benötigt wurden. Ich hatte mir zwar noch keine Belohnung dafür überlegt aber es gab diese Stufe wenigstens.

Manche Spieler haben in einer Nacht bis zu 1200 Objekte angeflogen um die Ostereier zu finden und damit einen großen Teil zum erreichen der Stufen beigetragen.

Auch wenn das Event mit etwas Vorarbeit verbunden war so hat es sich doch gelohnt und ich werde versuchen weitere Events zu machen die etwas besonderes sind.

Samstag, 5. April 2014

Wochenende Event 'More, MORE, MORE!!!'

Dieses Wochenende gibt es ein Event beim Sci-Fi Browsergame Final Cumeda, welches ab sofort aktiv ist.

Es gibt wieder einen Bauslot mehr für jeden. Damit könnt ihr auf jedem eurer Schiffe eine Einrichtung und eine Forschung mehr in Auftrag geben.
Außerhalb des ersten Systems werden, für die Zeit des Events, 8 eigene Objekte erstellt.

Die Abbaurate der Rohstoffe und die Geburtenrate ist momentan um ca. 50% erhöht.

Es können momentan 200 Credits auf den Objekten wie Asteroiden, Kometen etc. gefunden werden.
Und zu guter Letzt sind die Bauzeiten im Hangar und bei den Verteidigungseinrichtungen gut 20% kürzer.

Das Event endet am Sonntag um ca. 22:00 Uhr und dann werden diese Änderungen rückgängig gemacht.

Eigentlich sind solche Events nicht gerade schwierig zu machen. Bei der Entwicklung von Final Cumeda habe ich sehr darauf geachtet alles so fein wie möglich einstellbar zu machen. Dafür habe ich mir eine Config Datei angelegt in der alle wichtigen Multiplikatoren oder Parameter gebündelt mit Erklärungen hinterlegt sind. Alles was ich dann also tun muss sind die nötigen Parameter auszusuchen und anzupassen. Ein Upload der Config und alles läuft etwas anders.

Ein Paar der Parameter betreffen natürlich die Geschwindigkeiten des Bauens, der Forschung, der Abbau der Rohstoffe etc.

Einige sind für die Belohnungen auf Objekten da. Häufig sind es aber einfach nur Multiplikatoren die sich auf den Grundwert auswirken. Wenn ich also bestimmte einzelne Einheiten oder Einrichtungen anpassen will kann ich das natürlich auch im Speziellen hier machen. Das gibt mir die nötige und schnelle Möglichkeit alles sehr fein einzustellen. Was natürlich auch nötig ist.

Egal wie sehr man über etwas nachdenkt am ende stellt man doch fest das man einen Aspekt nicht bedacht hat. Besonders wenn man so etwas alleine macht und der nötige Austausch fehlt für andere Meinungen.

So kann ich jedenfalls bei Probleme schnell reagieren ohne groß durch viele Datenbanken oder durch viel Quellcode gehen zu müssen.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Montag, 24. Februar 2014

Das Duell System ist fertig :-)

Dies war eine der anstrengenderen Wochen in der Entwicklung von Final Cumeda.
Nach nun knapp 3 Wochen ist das Duell System fertig und ich bereite gerade die ersten Tests auf dem Developer Server vor. Eingeladen sind alle Spieler von Final Cumeda sich mit einer PM im Spiel bei GameMasterS oder GameMasterR zu melden, um einen Account auf dem Developer Server zu erhalten.



Je mehr mit machen desto mehr Duelle wird es geben und desto aussagekräftiger sind die Tests.
Ich habe im Forum bereits einen Beitrag erstellt, der zur Diskussion einladen soll, was an den Duellen verbessert werden kann bzw. wo es noch Fehler gibt.
Da es ein erheblich große Erweiterung ist, geht es nicht ohne so einen angelegt Test. Ich fühle mich selber nicht wohl dabei direkt mit den Live Daten zu arbeiten, auch wenn es eine Open Beta ist. Ihr habt schon sehr viel Zeit und einige auch Geld in Final Cumeda gesteckt und es wäre schade, wenn da etwas schief läuft und Daten verloren gehen oder ihr unberechtigterweise ein Trägerschiff verliert.

Der Test läuft folgendermaßen ab...


Montag, 17. Februar 2014

Dungeon Keeper und Free 2 Play

Es ist schon schwierig dem Thema aus dem Weg zu gehen. Besonders für jemanden der selber ein Free 2 Play Game macht.

Für alle die es nicht mitbekommen haben hier ein kurzer Rückblick.
EA hat ein altes und sehr geliebtes Spiel neu für Tablets und Smartphones aufgelegt . Dabei handelt es sich um Dungeon Keeper. Ein Klassiker im God Game Genre.
Nur leider hat EA es etwas übertrieben mit der Monetarisierung des Spiels und der ziemlich runter gedrehten Geschwindigkeit. Um z.B. einen der härteren Erdblock abzubauen. So kann es schon schnell passieren das man 24 Stunden für einen einzelnen Block warten muss oder man kann dafür Gems einsetzen. Es kostet dann zwar ca. 1,50 € aber dafür ist der Block dann sofort abgebaut. Da das Spiel jedoch aus dutzende dieser Blöcke besteht muss man hier sehr viel Zeit investieren für ein Spiel bei dem man früher ganze Kolonnen solcher Blöcke in wenigen Sekunden entfernen konnte.
Dazu kommt noch das EA eine ziemlich böse Möglichkeit gefunden hat wie man trotzdem vorwiegend gute Bewertungen bekommt.
Die App fragt nach einer gewissen Zeit wie einem das Spiel gefällt und ob man nicht eine Bewertung abgeben möchte.
Zur Auswahl stehen dann zwei Felder. Einmal 1-4 Sterne und bei dem zweiten 5 Sterne.
Wenn man auf den zweiten Button klickt, gelangt man ganz normal zur Bewertung im Google Play Store. Wenn man jedoch die erste wählt, mit den 1-4 Sternen, dann kommt man zu einer Seite von EA wo man dann seine negative Bewertung abgeben darf. Die ist dann natürlich nicht in der Store Bewertung mit dabei und mehr Spieler fallen darauf rein. So können sie sich aktuell bei 4,1 Sternen halten aber es kippt immer mehr nach unten, da sich diese Masche natürlich schon groß rumgesprochen hat.

Dieses ganze Thema hat gerade viele der Spieler aufgeregt die schon die alten Teile gespielt haben und so gehen im Internet gerade auch die Diskussion über Free 2 Play im allgemein los.

Final Cumeda ist auch Free 2 Play und man kann auch hier eine Währung kaufen die es einem ermöglicht zusätzliche Funktionen freizuschalten. Dazu gehört z.B. der Premium Account aber auch kosmetische Anpassungen um seine Trägerschiffe zu färben.


Wer also z.B. ein pinkes Schiff statt der normalen grauen haben möchte kann das gegen Credits tun.
Und darauf möchte ich mich auch konzentrieren. Auf Kosmetische Anpassungen oder Komfort Funktionen. Ich möchte nicht, dass Spieler die Möglichkeit haben durch den Einsatz von echtem Geld heftige Vorteile gegenüber Spielern haben die dafür nichts ausgeben wollen oder können.
Das ist sicherlich keine einfache Aufgabe daraus ein profitables Produkt zu machen aber ich denke das dies trotzdem der richtige Weg ist eine tolle und treue Community aufzubauen.
Gerade wenn ich daran denke, wie oft ich gefragt werde, ob ich noch so einen Button einbauen werde mit dem man Bauaufträge für Credits abschließen kann und ich dann die große Zustimmung bekomme, wenn ich diese Frage direkt verneine. Nein einen solchen Button wird es nicht geben auch wenn es natürlich verlockend ist. Wäre schön dadurch mehr einnahmen generieren zu können aber die Auswirkungen wären einfach enorm. Solange Spieler in direkter Konkurrenz zueinander stehen ist eine solche Methode nicht fair machbar.
Ich habe aber auch schon die Rückmeldung bekommen das sich jemand einen solchen Button gerade wünscht, um das Spiel zu beschleunigen. Klar gibt es solche Spieler denn sonst würden das viele der anderen Spiele nicht machen, wenn es dafür keinen Markt gäbe.
Bei meinen eigenen Tests in anderen Spielen, ist es aber auch echt verlockend schnell mal den Button zu drücken und dadurch schneller zu sein. Schneller vielleicht sogar als derjenige der einen gerade angreift.

Ich denke ich finde eine gute Balance zwischen bezahlen und kostenlos mit dem alle leben können und ich bin sicher das sich zukünftige Änderungen nicht zu einem Pay 2 Win auswirken werden. Denn das ist etwas das ganz gegen meine eigenen Prinzipien verstößt. Jeder soll spielen können.

Was haltet ihr von dem neuen Dungeon Keeper? Gebt ihr allgemein mal ein paar Euro für Free 2 Play Spiele aus oder nutzt ihr immer gerne die Möglichkeiten ein Spiel wirklich komplett kostenlos zu spielen?